Sommerrodelbahn am Geißkopf und Silberberg in Bodenmais

 
Familienspaß auf der Geißkopf - Sommerrodelbahn
Im Bayerischen Wald kann man im Winter Schlittenfahren und Rodeln – und man kann es, wenn kein Schnee liegt. Und zwar auf der Sommerrodelbahn am Geißkopf und am Silberberg in Bodenmais, auf denen kurvenreiche und rasante Rodelfahrten mit bis zu 40 Stundenkilometern möglich sind.

Ein Ausflug zu einer Sommerrodelbahn darf bei einem Familienurlaub im ARBERLAND nicht fehlen. Vom Berg hinunter ins Tal kommen die mutigen Draufgänger ebenso auf ihre Kosten, wie die vorsichtigen Fahrer der Familie. Denn die Geschwindigkeit seines Rodels bestimmt jeder selbst.

Bremsen nur für Vorsichtige
Die 615 m lange Sommerrodelbahn Breitenau im Skigebiet Geißkopf ist mit 13 Steilkurven gespickt und hat einen Höhenunterschied von 50 m. Wer die Bremse nicht betätigt, kommt dabei so richtig in Fahrt und kann sich den ARBERLAND Wind durch die Haare streifen lassen.

Die Bahn liegt auf der Mittelstation des Geißkopf und ist per Sessellift bequem erreichbar.

Echtes Rennerlebnis bietet auch die Rodelbahn am Silberberg in Bodenmais. Sie gilt mit ihren rasanten Kurven und langgezogenen Geraden als eine der schönsten Rodelbahnen im Bayerischen Wald und sogar in ganz Bayern.

Weitere Informationen:
Sommer- und Winterrodelbahn am Geißkopf
Unterbreitenau 3, 94253 Bischofsmais
Tel. 09920 903247 o. 231, Fax 09920 237
E-Mail: info@geisskopf.de
Internet: www.geisskopf.de

Sommerrodelbahn Bodenmais - Silberbergbahn
Barbarastraße 1, 94249 Bodenmais
Tel. 09924 941411, Fax 09924 941420
E-Mail: info@silberbergbahn.de
Internet: www.silberbergbahn.de

Sommer-Tubingbahn am Silberberg. Foto: Joska

Spaß auf dem Schlauch: Sommer-Tubing am Silberberg

Das Wort „Tube“ kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Schlauch. Wer mit einem aufgeblasenen Schlauchreifen im Sommer zu Tale rauscht, betreibt „Sommer-Tubing“. Am Silberberg bei Bodenmais im Bayerischen Wald können Jung und Alt diesen trendigen Sommerspaß genießen. weiter »