Heiteres Rodeln auf Schlitten, Reifen und Woks

 

Schlittenfahren macht einfach Spaß. Foto: TSC
Ein flacher Hügel, ein steiler Schneehang oder gar eine rasante Rodelbahn: das Kinderland im Bayerischen Wald bietet nicht nur die passenden Bedingungen, sondern auch den passenden Untersatz für jeden Rodelspaß – vom traditionellen Holz-Schlitten über Plastik-Bobs, ausgediente Reifen, Airbobs, Davoser Rodel, Zipflbobs, Racer und neuerdings auch Woks.

Egal, worauf immer man auch sitzt, rutscht und fährt, im ArberLand kommen alle Schlittenfreunde auf ihre Kosten. Für ein ungetrübtes Rodelvergnügen sorgen außerdem
  • Schnee in Massen bis ins Frühjahr hinein.
  • Die nächste Möglichkeit, einen passenden Schlitten zu leihen, ist niemals weit.
  • Gastfreundliche Unterkünfte und gemütliche Gastronomie für den richtigen Abschluss eines schönen Rodeltages.
Kein Wunder also, dass im ArberLand so viele Schlitten mit fröhlichen Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen darauf wie sonst nirgendwo zu beobachten sind.

einige Rodelbahnen im ARBERLAND
Großer Arber große Rodelbahn
ca. 1,2 km
6-er Sonnen-hang-Sesselbahn flacher und einfacher Verlauf, bei Kindern sehr beliebt
kurze Rodelbahn im KinderLand Förderbänder Kinderrodelbahn, Einstieg in die große Rodelbahn
Geißkopf Winterrodelbahn
ca. 2 km Länge
Sesselbahn längste Naturrodelbahn Deutschlands
Silberberg Winterrodelbahn
ca. 525 m
Sessellift
Hochzell Waldrodelbahn
Steile Strecke
ca. 2,9 km
Rodelbus Fußweg ab Arberhochstraße
ca. 30 Minuten
Familienstrecke
ca. 3,1 km
Rodelbus Fußweg ab Arberhochstraße
ca. 8 Minuten
Scherau Winterrodelbahn
ca. 2,1 km
Start: Arberhochstraße
Hier finden Sie alle Rodelbahnen .