Spannende Geschichte & Kultur für Kinder: ARBERLAND = Museumsland

 
Motorradsammlung im Wurzelhaus bei Kollnburg. Foto: Touristinformation Kollnburg
Dampfende Lokomotiven. Maschinen zum Anfassen. Kunst aus Glas und sogar aus Ägypten. Landwirtschaft in längst vergangenen Zeiten und eine Gläserne Scheune: Die Museen im ARBERLAND sind ebenso spannend wie unterschiedlich.
Dampflokomitove TAG 7. Foto: Localbahnmuseum

"Alles einsteigen!" im Localbahnmuseum Bayerisch Eisenstein

Man kann sicher darüber streiten, ob früher wirklich alles besser war. Eines aber ist sicher: Eisenbahnfahren war früher spannender, aufregender und emotionaler. Das Localbahnmuseum in Bayerisch Eisenstein ist der beste Beweis dafür. weiter »

Das Glasmuseum in Frauenau ein Museum mit Weltruhm. Foto: Britta Pinter

Entdeckungsreise im Glasmuseum Frauenau

Wie wird Glas eigentlich hergestellt? Und was kann man damit alles machen? Gläser zum Trinken, Flaschen, Kunstwerke – und noch viel mehr. Das Glasmuseum Frauenau zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Werkstoffes Glas und seine Geschichte. weiter »

Webstuhl im Museum Viechtach. Foto: Waldverein Viechtach.

Museum Viechtach

Wie entsteht eigentlich Leinen aus Leinsamen? Wer das schon immer wissen wollte, ist im Museum Viechtach richtig. Dort kann man alles über den Flachsanbau und die mühsame Fertigung des Leinens aus der Pflanzenfaser erfahren, denn Viechtach war früher ein bedeutendes Zentrum für den Leinenhandel. Doch das ist nur noch nicht alles. weiter »

Gläserne Scheune in Viechtach - Glaswände erzählen Geschichten. Foto: Familie Thöner/Gläserne Scheune

Bildergeschichten in der Gläsernen Scheune

Kinder, die Bildergeschichten mögen, werden begeistert sein: Sechs monumentale Glaswände sind die Prunkstücke der Gläsernen Scheune in der Nähe von Viechtach. Sie zeigen Geschichten und Legenden, überwiegend aus dem Bayerischen Wald. weiter »

Ausstellungsstücke in der Sammlung sind Motorrad-Oldtimer

Auch das gibt's: ein Motorrad aus Holz im Wurzelhaus

Willi Schmid (+) war ein Tüftler, Bastler und Schrauber. Der gelernte Schreiner hat aus Holz ein fahrtüchtiges Motorrad gebaut. Und auch sein "Wurzelhaus" in Kollnburg hat er in fleißiger Handarbeit erstellt. Darin findet sich eine wunderbare Motorrad- und Raritätensammlung. weiter »

Das Bauernhausmuseum in Lindberg. Foto: Roland Pongratz

Hochzeit geplant? Dann ab ins Bauernhausmuseum Lindberg

Guntherihopsen. Wer mit diesem Begriff, der einen alten Brauch beschreibt, nichts anfangen kann, der sollte einen Besuch im Bauernhausmuseum Lindberg fest einplanen. Insbesondere unverheiratete Mütter und Väter, die Heiratsabsichten haben. weiter »

Dieses alte Nutzfahrzeug steht im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen

Es rattert und knattert im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum

Arbeiten wie früher auf dem Bauernhof: Das können Kinder und Erwachsene im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen. Für die Kleinen gibt es von Mai bis September eine eigene Museumswerkstatt. Anfassen erwünscht! Viele Maschinen im Landwirtschaftsmuseum lassen sich auf Knopfdruck in weiter »

Museumsrallye im Waldmuseum Zwiesel. Foto: Marita Haller.

Spannende Museums-Rallye im Waldmuseum Zwiesel

Im Waldmuseum Zwiesel im ARBERLAND BAYERISCHER WALD, wird im neuen Kulturzentrum oberhalb der Katholischen Stadtpfarrkirche im ehemaligen Mädchenschulhaus, für Kinder und auch für Erwachsene eine spannende Museums-Rallye angeboten. Schon etliche Familien nutzten den Rate Spaß und sie reagierten begeistert. weiter »

Ein kleines Glasmacherdorf wurde im Waldmuseum aufgebaut. Foto: Waldmuseum Zwiesel

Das Waldmuseum in Zwiesel

Etwa 8.000 Exponate aus dem Bereich Wald, Holz, Glas und Heimat. Und die Stadtapotheke von 1870, vollständig erhalten mit den dazugehörenden Gerätschaften und Objekten. Das Waldmuseum in Zwiesel gilt bei den Urlaubern des ARBERLANDES als echter Geheimtipp. weiter »