Biathlon im Bayerwald: Lang laufen, sicher schießen

 
Biathlon. Foto: Touristisches Service Center/Friesl
Mitmachen statt nur Zuschauen: Dieses Motto gilt im Kinderland sogar beim Biathlon. Im Hohenzollern Skistadion am Arbersee gibt es eine der wenigen Gelegenheiten im Bayerischen Wald, sich in der Kombination aus Skilanglauf und Schießen selbst zu versuchen.

In dem schneesicheren Gebiet am Fuße des Großen Arber haben Urlauber die Möglichkeit, den Biathlonsport unter professioneller Aufsicht auszuüben. Das Stadion ist als Austragungsort mehrerer Europacups und Europameisterschaften bekannt.

Biathlon wie bei den Profis
Wo sich sonst internationale Spitzensportler tummeln, können auch Laien erst auf Langlaufskiern ihre Kondition zeigen, um dann mit rasendem Puls am Schießstand eine ruhige Hand zu bewahren. Insgesamt acht verschiedene Streckenabschnitte und ein Schießstand mit 30 Bahnen bieten genügend Möglichkeiten, sich im Laufen und Schießen auszuprobieren.

Schießen darf man mit dem:

  • Lasergewehr ohne Altersgrenze
  • Luftgewehr ab 12 Jahren
  • Kleinkaliber erst mit 15 Jahren

Aktuelle Preise und weitere Informationen zum Skistadion am Arbersee unter www.arber-skistadion.de.